© 2019 by Gabriele Undine Meyer. Created with Wix.com

Inside Out

Inside Out

2016

Installation und Beteiligungsprojekt
Baumwolle auf Keilrahmen, diverse Garn,  Schubladenobjekte, Fine Art Print auf Hahnemühle Photo Rag®

Ausstellung in der Galerie GUM und in 21 Privatwohnungen im Bielefelder Westen

Mit „Inside Out“ öffnet sich die Galeristin und Künstlerin nach außen: Zwei Leinwände hängen einander gegenüber – auf der einen mit dem Titel „Looking Forward“ ist die Rückensilhouette der Künstlerin zu sehen. Auf der zweiten Leinwand mit dem Titel 'Found Lost Friends' erkennt man eine größere Gruppe von Portraits; ehemalige Freund*innen der Künstlerin. Die im Internet gefundenen Portraitfotos wurden zu einem Gruppenbild arrangiert und  mit der Nähmaschine in langwieriger Arbeit  auf den Stoff  gezeichnet. Aus hellen Garnen gewirkt erscheinen sie auf dem weißen Grund beinah wie Geister aus der Vergangenheit. Einander gegenüber hängend wird eine Brücke geschlagen von der Vergangenheit in die - ungewisse - Zukunft. Im Raum dazwischen befinden sich Schubladen mit metallenen Deckeln, in denen sich je kleine Installationen verbergen, die von den Betrachter*innen entdeckt werden können. An einem Wochenende während der Ausstellung in 2016 waren außerdem in 21 Privatwohnungen weitere Schubladenobjekte der Künstlerin ausgestellt, die in einem Parcour von interessierten Besucher*innen besichtigt werden konnten. Inside Out as its best!

Auszüge aus der Einführungen die Ausstellung | Friederike Fast, Kuratorin, Marta Herford

(Der komplette Text ist als pdf-Datei über das Symbol unten auf dieser Seite abrufbar.)